Tisch online reservieren Tisch online reservieren Routenplaner Routenplaner Newsletter eintragen Newsletter eintragen
Info Info
Info Wichtige Infos

Candle Light Dinner

jeden Donnerstag

von Jänner bis März ab 18.00 Uhr

Zur Veranstaltung
Schwarzenberger Schwemmkanal
Schwarzenberger Schwemmkanal
Schwarzenberger Schwemmkanal
Schwarzenberger Schwemmkanal

Schwarzenberger Schwemmkanal

Kultur & Geschichte
Familie
Gruppe
Ältere Personen
Sport
Wandern
MTB & Rad fahren

Das 8. Weltwunder im Böhmerwald. Joseph Rosenauer realisierte seine jahrzehntelange Vision, einen Transportweg nach Wien zu schaffen.


Joseph Rosenauer realisierte seine jahrzehntelange Vision, einen Transportweg zu schaffen, der das an Holzmangel leidende Wien mit Holz aus dem Böhmerwald versorgen sollte. Hierzu musste die aus Steinplatten gebaute Rinne die kontinentale Wasserscheide bei Rosenhügel/Koranda überwinden was eine wahre Pioniertat war. Damals sicherte dieser Kanal die Existenz der Waldbesitzer des Böhmerwaldes. Während den ca. 100 Jahren "der goldenen Zeit" des Schwemmkanals wurden fast 8 Millionen Raummeter Brennholz zur Großen Mühl und über die Donau weiter nach Wien geschwemmt.

Am besten erhalten ist der Kanal im Gemeindegebiet von St. Oswald. Eine der gefährlichsten Stellen der gesamten Kanalanlage in der Morau, präsentiert sich bis heute noch in unverändertem Zustand. Mit lautem Getöse und ganzer Kraft und Dynamik schießt das Wasser genauso wie bei der ersten Trift zwischen den Steinwänden die Steilstufe herab. An dieser Stelle bildet der Kanal die Grenze zu Tschechien.

Mit dem Bau des Schwarzenbergischen Schwemmkanals schuf Joseph Rosenauer, Ingenieur des Fürsten Schwarzenberg, eine der bedeutendsten technischen Meisterleistungen der Ingenieurskunst des ausklingenden 18. Jahrhunderts. 

Im Sommer finden regelmäßig Schauschwemmen statt.

Heute ist der Schwemmkanal eine beliebte Radstrecke oder Wanderung (https://www.boehmerwald.at/det...).


Ausgangspunkt: Haidmühle in Deutschland
Wandertipp St. Oswald
Kleine Steilstufenrunde
Start: Ortsplatz (Koordinaten 48.619578, 14.030205)
4 km
WegNr. 70

Quelle: TV Böhmerwald, Gemeinde Aigen-Schlägl, Archiv Lehner – Seidel

Adresse:

4170  Haslach
<  zurück zur Übersicht

Weitere Ausflugsziele in der Nähe

Gruppe
Ältere Personen
Stiftsbrauerei Schlägl

Aigen-Schlägl

Stiftsbrauerei Schlägl

Bierkultur mit allen Sinnen erleben. Seit 1580. Stiftsbrauerei in Aigen-Schlägl / Österreich besuchen.

Kultur & Geschichte
Gruppe
Ältere Personen
Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl

Aigen-Schlägl

Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl

Seit dem Jahre 1218 leben und wirken hier am Fuße des Böhmerwaldes Mitglieder des Prämonstratenserordens

Gruppe
Ältere Personen
Kerzenwelt Donabauer

Aigen-Schlägl

Kerzenwelt Donabauer

Ein ca. 400 m² großer Verkaufsraum mit Hans Moser als lebensgroße Wachsfigur.

Familie
Gruppe
Ältere Personen
Kultur & Geschichte
Mühlkreisbahnmuseum

Rohrbach-Berg

Mühlkreisbahnmuseum

Am Bahnhof Rohrbach-Berg wurde im Jahr 1998 das Mühlkreisbahnmuseum eingerichtet. Blickfang und Herzstück ist die…